Add to Wishlist

Stufen-Thermoelement, Typ “T-M 15 (20,25,32,45,54,63) FHaKa“

In starrer Ausführung mit individuell konfektionierbarer Anschlussmöglichkeit

Aufbau:

Thermopaare 1(oder Anzahl n=x) Typ “J“, “K“ und “N“, Grundwerte nach DIN EN 60584, Toleranzklasse 1 oder 2, isoliert oder bodenverschweißt, aufgebaut als mineralisolierte Mantelleitung, Isolation aus hochverdichtetem Magnesium-Pulver.

Eingebaut in eine Schutzarmatur aus Edelstahl oder Inconel, z.B. mit Anschlußflansch, Halsrohr und Anschlußkasten aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff mit Kabelverschraubungen und eingebauten Reihenklemmen, zusätzlich sind auch Meßumformer möglich. Auf Wunsch können die Kabelverschraubungen auch durch diverse Steckervarianten ersetzt werden. Auch nicht aufgeführte Prozessanschlüsse bzw. Armaturen-Designs sind lieferbar. (Varianten hierzu siehe Arbeitsblatt). Auslegung Thermoelemente und max. empfohlene Temperaturbelastung für Elementart:

Fe-CuNi, “J“ NiCr-Ni, “K“ NiCrSi-NiSi, “N“ Schutzrohr
600°C 600°C 600°C Edelstahl
600°C 800°C 800°C Alloy 600

Für ein verbessertes Ansprechverhalten können die Elemente unter gewissen Voraussetzungen mit der Innenwandung des Schutzrohres kontaktiert werden; siehe Bereich Sonderausführungen oder fragen Sie unseren technischen Kundendienst.

Einsatzbereiche

Chemie: in Behältern & Reaktoren
Petrochemie: in Katalysatorschüttungen und in Destillationskolonnen
Forschung: in Laboratorien und Technikumsanlagen für Medien wie Gase, Dämpfe und Flüssigkeiten

Beispiel Beschaltungsart:

Datenblatt