Vom Muster
zur Serie...
home English Deutsch

Eintauch-Thermoelement

 Armatur mit auswechselbarem Meßeinsatz

Aufbau der Armatur:

Aufbau Form 1 nach DIN 43772
Schutzrohrdurchmesser 9-14mm oder nach DIN 43772 von Durchmesser 15mm, bei Typ “S“ Elementen ist zum Schutz des Edelmetall-Thermopaares ein Innenschutzrohr aus Keramik “Ker 610“ eingebaut.

Schutzrohr auf Wunsch auch mit Anschlagflansch nach DIN 43734 oder verschiebbarer Klemmverschraubung erhältlich; siehe Kataloggruppe “Bauteile“,

Anschlußkopf aus Leichtmetall Form B nach DIN EN 50446 mit Kabeleinführung M20x1.5. (Varianten hierzu siehe Arbeitsblatt).

 

 

Aufbau des Meßseinsatzes nach DIN 43735:
Thermopaare 1(2) x Typ “J“, “K“, “N“, “S“ und Typ “B“, Grundwerte nach DIN EN 60584, Toleranzklasse 1 oder 2, Typ “L“ nach DIN 43710, der Thermodraht ist untereinander oder auch vom Schutzrohr durch keramische Kapillarrohre isoliert – bei Edelmetall in Keramik “Ker 799“; alternativ

Meßeinsatz in biegbarer Ausführung als mineralisolierter Mantel-Thermoelement-Meßeinsatz von 6 oder 8mm Durchmesser in Werkstoff Edelstahl 1.4541 oder Inconel. Bordplatte mit Anschluss-Klemmsockel. (Varianten hierzu siehe Arbeitsblatt).


Auslegung der Thermoelemente:
max. Temperaturen nach DIN für Werkstoffe:
Stahl St.35.8            550 °C              Werkstoff 1.4762          1200 °C
Stahl emailliert        700 °C              Werkstoff 1.4841          1200 °C
Edelstahl 1.4571    900 °C

Auch druckfest bzw. hochdruckfest Ausführungen sind lieferbar; Typenzusatz "HD". Für druckfeste und strömungsstabile Ausführungen , siehe Bereich Sonderausführungen oder fragen Sie unseren technischen Kundendienst.
 

Produkte:

Familie : Thermoelemente

Zugehörige Unterfamilie : Eintauch-Thermoelemente

Einsatzbereiche :

Beschaltungsarten: